klimaschutz-energie.de
Klima schützen & Energie sparen

Service

Partner

Sie befinden sich hier:  Startseite News "Earth Hour" am 23.März - Eine Stunde Licht aus für für den Umweltschutz

"Earth Hour" am 23.März - Eine Stunde Licht aus für für den Umweltschutz

Am kommenden 23. März wird bereits zum siebten Mal rund um die Welt aufgerufen, als Zeichen für den Schutz der Erde im Rahmen der Aktion „Earth Hour" für eine Stunde in und an Gebäuden und Sehenswürdigkeiten das Licht auszuschalten.


Zum ersten Mal fand die Aktion in Sydney statt, als über 2,2 Millionen australische Haushalte am 31. März 2007 an der ersten „Earth Hour" teilnahmen. 2012 wurden weltweit Millionen von Teilnehmern in 6.525 Städten und 150 Ländern registriert.

In Deutschland waren 2012 unter dem Motto „Deine Stunde für unseren Planeten" 132 Städte beteiligt, darunter die sechs größten der Republik. Es versanken einige der bekanntesten Gebäude des Landes für eine Stunde im Dunkeln, zum Beispiel das Brandenburger Tor, das Schloss Neuschwanstein und auch das Heidelberger Schloss.

Weitere Informationen zur Aktion gibt es unter www.wwf.de/earth-hour-2013.

Bundesgerichtshof entscheidet zugunsten der Betreiber von Photovoltaikanlagen < Zurück
Weiter> 3. VDI-Fachkonferenz "Energiespeicher und Energiewende" am 4. und 5. Juni 2013