klimaschutz-energie.de
Klima schützen & Energie sparen

Service

Partner

Sie befinden sich hier:  Startseite

Fussball Bundesliga entdeckt Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Die Vereine der Fußball Bundesliga scheinen sich langsam den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu öffnen. Obwohl der sportliche und finanzielle Erfolg das entscheidende Kriterium bleibt, gibt es immer mehr Ansätze für eine nachhaltige Vereinsführung.

Den Anfang machten die erneuerbaren Energien die den Fußball Vereinen die Möglichkeit gaben sich ein grünes Image zu geben und Geld einzunehmen. Verstärkt sah man in den letzten Jahren Photovoltaikanlagen auf den Stadiondächern oder hörte von Biogasanlagen zur Warmwassergewinnung. Wie so oft schienen aber eher wirtschaftliche Aspekte als ein Interesse an einer nachhaltigen Vereinsführung den Ausschlag gegeben zu haben.

Wolfsburg hat nun als erster Bundesligist ein Nachhaltigkeitskonzept vorgestellt, das neben Energiesparmaßnahmen und die Umstellung der Fanartikelproduktion auf umweltfreundlichere Stoffe auch Bildungs- und Integrationsprojekte beinhaltet.

Es bleibt zu hoffen, dass Wolfsburg nach diesem ersten guten Schritt nicht stehen bleibt und andere Vereine diesen Weg mitgehen.

Quelle: Welt.de


EU-Parlament betont Nachhaltigkeit in der Fischerei < Zurück
Weiter> Altmaier und Rösler einigen sich auf Kürzungen der EEG-Umlage